Epoxidharzmörtel

Epoxidharzmörtel hat zahlreiche Vorteile, die ein herkömmlicher Zementmörtel nicht bietet. Der Epoxidharzmörtel ist wasserdicht und frostsicher ab einen Mischungsverhältnis von ca. 1:6 z.B. 1 Kg Epoxidharz Remmers BH 100 und 6 Kg Selectmix RMS oder Selectmix 0 /10 Durch die schnelle Aushärtung und Stabilität ist der Epoxidharzmörtel für die Anwendung im Baugewerbe, der Industrie und bei Renovierungen im Privathaushalt sehr beliebt. Epoxidharzmörtel eignet sich um ausgebrochene Betonteile auszubessern, zur Reparatur von Ausbrüchen, Löchern und Fehlstellen in Beton, Estrich oder Asphalt. Gegenüber herkömmlichen Zementmörtel bietet der EP-Mörtel den Vorteil, mechanisch belastete Reparaturstellen (z.B. befahrene Untergründe) oder Unebenheiten schon im Millimeter-Bereich beschichten zu können. Zementmörtel würde in solchen Fällen bei späterer mechanischer Belastung in kürzester Zeit versagen und abplatzen. Neben dem hohen mechanischen Eigenschaften zeichnet sich der verarbeitete und ausgehärtete Epoxidharzmörtel durch hohe chemische Beständigkeit gegen Tausalzlösungen, Öle, Fette, Kraftstoffe und gegen eine Vielzahl von mineralischen und verdünnten Säuren aus. In der Verarbeitung unterscheiden sich Zementmörtel und Epoxidharzmörtel nicht voneinander. Mit Mörtel aus Epoxidharz entscheiden Sie sich für eine robuste Reparatur